Endlich geht es wieder los bei der mĂ€nnl. B-Jugend: Turniere, Turniere, Turniere 😊

Rasenturnier in Forstenried
Am Sonntag, den 11.07.2021 spielte unsere mĂ€nnl. B-Jugend das (Kunst-)Rasenturnier in Forstenried und somit zum allerersten Mal ĂŒberhaupt in der B-Jugend, denn pandemiebedingt kamen auch unsere 2005er noch zu keinem Einsatz in dieser Altersklasse.

Erschwerend hinzu kam, dass durch diverse Krankmeldungen und Impftermine nur 6 Spieler zur VerfĂŒgung standen und man zu jedem Spiel auf UnterstĂŒtzung aus der C-Jugend angewiesen war.
Ein herzlicher Dank an euch!

Leider meinten es weder das Wetter noch die Auslosung gut mit uns und wir zogen in allen drei Gruppenspielen gegen körperlich ĂŒberlegene Gegner den KĂŒrzeren.
Hier muss man aber den Kampfgeist der Jungs lobend erwÀhnen, die in den knappen Spielen gegen Pullach II und Isar-Loisach nie aufgaben und jeweils bis zur letzten Sekunde kÀmpften, so dass beide Spiele mit jeweils nur 1 Tor Differenz verloren gingen. Somit stand Platz 4 in der Gruppe und das Spiel um Platz 7 gegen den Kirchheimer SC gab uns die Möglichkeit, mit einem Erfolgserlebnis gegen einen körperlich gleichwertigen Gegner das Turnier zu beenden. Man merkte dem Team die Motivation direkt ab der ersten Sekunde an und so konnte sich schnell und konzentriert ein kleiner Puffer herausgespielt werden. Auch Torwart Jérémie fand von Spiel zu Spiel immer besser ins Turnier und zeigte auch im Platzierungsspiel sehenswerte Paraden.

So konnten die letzten Spielminuten bei wieder einsetzendem Regen fĂŒr ein paar SpĂ€ĂŸchen im Angriff genutzt und der Tag mit einem Erfolgserlebnis beendet werden.
Ein großer Dank geht an die anwesenden Eltern, die bei Wind und Wetter mit uns den Tag verbrachten und natĂŒrlich an den TSV Forstenried fĂŒr das super organisierte Turnier – wir kommen gerne (hoffentlich ohne Masken) im nĂ€chsten Jahr wieder!

Es spielten: Jérémie (Tor), Samu, Niko, Paul, David, Luis und die mÀnnl. C-Jugend

Hallen-Heimturnier am 17.07.2021
Eine Woche spĂ€ter ging es direkt weiter mit unserem eigenen kleinen Turnier. UrsprĂŒnglich als Rasenturnier gedacht, freuten sich alle, dass die niedrigen Inzidenzen eine Verschiebung in die Halle zuließen. Zu Gast waren der SV MĂŒnchen Laim, der TSV Dachau 65 und der TSV Indersdorf.

Im ersten Spiel des Tages trafen unsere Jungs auf die Nachbarn aus Dachau. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase hatten die Hausherren den Gegner gut im Griff und konnten nach 2x 15 Minuten mit 18:11 als Sieger vom Feld gehen. Sehr positiv ist die Torverteilung in diesem Spiel mit sieben TorschĂŒtzen mit je 2-3 Toren ausgefallen. Schön auch, dass sich unsere zwei „GĂ€ste“ Lio und Joni direkt super ins Team integriert haben und sich auch in die TorschĂŒtzenliste eintragen konnten.

Nach einem Spiel Pause wartete dann der stĂ€rkste Gegner des Tages auf unsere Jungs. Der TSV Indersdorf spielte von Beginn an die körperliche Überlegenheit seines RĂŒckraum Links gekonnt aus und konnte sich so in der ersten SpielhĂ€lfte entscheidend auf 6:11 absetzen.
Leider verletzte sich eben dieser Spieler zum Ende der 1. SpielhÀlfte, sodass sich der weitere Spielverlauf ausgeglichener gestaltete. Hervorzuheben ist hier vor allem Jérémie, der sich am Kreis ein ums andere Mal durchsetzen konnte.
Wir wĂŒnschen dem Indersdorfer Spieler gute Besserung und dass er zum Saisonstart wieder voll angreifen kann.

Zu unserem letzten Spiel des Tages trafen wir auf den SV MĂŒnchen Laim. In diesem Spiel konnte vor allem Luis seine Schnelligkeit sowohl im Positionsangriff als auch in GegenstĂ¶ĂŸen ausspielen.
Das Spiel endete gegen einen ebenfalls sehr jungen Gegner mit 21:13 und bildete so den perfekten Abschluss unseres erfolgreichen Handballtages.

Die Trainer waren im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung und freuen sich schon darauf, mit diesem tollen Team an den Erkenntnissen aus den Spielen zu arbeiten und sich auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison vorzubereiten.
Vor den Ferien steht nun noch der Test gegen den TuS FĂŒrstenfeldbruck an. Wir sind gespannt, wie sich das Team gegen einen sehr stark einzuschĂ€tzenden Gegner schlagen wird.

Ein riesengroßer Dank geht aber noch

  • an alle Eltern, die vor und wĂ€hrend dem Turnier den Trainern und Spielern den RĂŒcken freigehalten haben am Verkauf, am Kampfgericht, mit den Vorbereitungen und und und

  • an unsere Schiedsrichter Ulli, Claudia, Guido, Dirk und Paolo fĂŒr die souverĂ€ne Spielleitung
  • an Arne fĂŒr die tollen Fotos
  • an die mĂ€nnl. C-Jugend (heute Philipp, Mikolai und Konstantin) und deren Trainer, die uns spielerisch und auch bei allen aufkommenden Fragen unterstĂŒtzt haben
  • an den TSV Schleißheim und die Handballabteilung, dass wir dieses Turnier in den aktuellen Zeiten durchfĂŒhren durften
  • und natĂŒrlich an unsere Gastmannschaften fĂŒr die freundschaftliche AtmosphĂ€re und die fairen Spiele!

Es spielten:
Magnus (Tor), Samu (3), Niko (8), Paul (1), Joni (2), Lio (3), Jojo (1), David (5), Luis (19), Fedi (5), Jérémie (5), Philipp, Mikolai (1), Konstantin (1)

KategorienmB