Spielbericht der Herren1

Hallo Liebe Handballfreunde,

es ist tatsächlich passiert! Einige können es immer noch nicht wirklich glauben, aber die Handball Saison wurde eröffnet! 😊

Am 02.10. ging es los in Manching. Es war ein wunderschöner Tag, leider mit einem nicht ganz so schönen Ende.

Nach einem holprigen Start sind wir immer besser in das Spiel gekommen. Wir konnten sehr viel von dem umsetzen, was wir vor dem Spiel besprochen haben. In der 12ten Minute konnten wir uns das erste Mal 5:8 absetzen. Bis zur 23 Minute stand es sogar 9:14.

In einem Spiel gibt es immer mindestens eine Gelegenheit den Sack zu zumachen. Die kam in diesem Spiel ab der 23sten Minute. Wir hatten alles im Griff und waren in allen Belangen überlegen. Wir hatten die Chance eine kleine Vorentscheidung heraus zuspielen bis zur Pause. Leider ist uns das nicht gelungen. Sogar das Gegenteil ist passiert – wir haben zu viele Chancen ausgelassen und die Manchinger blieben im Spiel. So gingen wir mit nur 13:16 in die Pause.

Der Start in die zweite Halbzeit war ordentlich – bis zur 34sten Minute. Danach haben wir ein wenig den Faden verloren und fast zehn Minuten kein Tor gemacht. So konnten die Manchinger in der 43sten ausgleichen und danach sogar in Führung gehen. Anschließend war es sehr spannend: Es ging hin und her bis zur 57 Minute. Es stand 24:24 dann verwarfen wir einen Konter und ließen hinten leider 3 Treffer zu, ohne selbst mehr ein Tor zu erzielen. Somit haben wir das Spiel leider knapp verloren mit 24:27. Aufgrund der besseren Konstanz des Gegners in der 2. Halbzeit blieb uns nichts weiter, als den Manchingern zum Sieg zu gratulieren.

Am 09.10. hatten wir unser erstes Heimspiel gegen den ASV Dachau. Dachau hatte wie wir mit nur 3 Toren gegen ihren letzten Gegner verloren, den Landesliga Absteiger Freising/Neufarn.

Es war von Anfang an ein sehr ausgeglichenes Spiel. Erst zur 21sten Minute konnten wir uns endlich ein bisschen mit 10:7 absetzen.

Leider konnten wir die Führung mit drei Toren nicht bis zur Halbzeit halten und gingen mit nur 13:12 in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete wie die erste. Es ging hin und her bis Dachau in der 38sten Minute erstmals mit 2 Toren 15:17 in Führung gehen konnte. Unseren Torhütern, vor allem Korbi, ist es zu verdanken gewesen, dass Dachau die Führung nicht weiter ausgebaut hat. Mit einem 6:0 Lauf konnten wir nicht nur den Rückstand wett machen, sondern sogar in Führung gehen. In der 56sten Minute kam es zu einer kleinen Vorentscheidung mit 25:20. Dieser Vorsprung reichte uns dann zu unserem 1sten Sieg der Saison: Endstand 28:25.

Die Erleichterung war groß und ich glaube auch, dass die Zuschauer ein gutes Handball Spiel zu sehen bekommen haben.

Wir haben uns sehr gefreut, dass zahlreiche Zuschauer da waren. Vielen Dank! Es war „a sau guade Stimmung“ in der Halle!!!!

Es erfüllte mich mit Stolz, dass so viele Spieler der Mannschaft da waren, um uns zu unterstützen – selbst nicht aufgestellte, verletzte und ehemalige. Dankeschön auch an Andy und Thommy, dass ihr das Kampfgericht übernommen habt.

So kann es weitergehen! Wir sehen uns alle wieder beim nächsten Heimspiel: am 13.11. um 18:00 Uhr gegen den ETSV Landshut.