wD1: Showtime in Karlsfeld

Am 19.01. ging es für unsere wD1 zum Auswärtskracher nach Karlsfeld. Das Spiel wurde im Vorfeld ja schon in den sozialen Medien als Spitzenspiel des Karlsfelder Heimspieltages beworben. Und das Spiel sollte den hohen Erwartungen mehr als gerecht werden.

In der Vorrunde zur BOL konnte uns Karlsfeld bereits zweimal schlagen und so wussten die Mädels, was da auf sie zukommen würde. Allein die rein zahlenmäßige Überlegenheit des Gegners war schon mal eine Ansage. Trotzdem war eine großartige Stimmung schon vor dem Spiel auf dem Feld zu spüren. Da wurde untereinander abgeklatscht und auch die eine oder andere Unterhaltung geführt. Mittlerweilen kennen sich die Mädels nun doch schon ganz gut und schätzen die Leistung des jeweils anderen hoch.
In der Woche hatten wir noch eine deutlich defensivere und kompaktere Abwehr trainiert und auch den körperlichen Kontakt, der zum Handball nun mal dazugehört, immer wieder forciert. Doch zu Spielbeginn war es erstmal so, dass man sah, dass die Karlsfelder Mädels nichts verlernt hatten. Sie konnten sich die ersten Tore sichern und einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. weiterlesen

wD1: BoL – Neues Jahr, neue Herausforderungen

Am 12.01.2020 stand das erste Heimspiel in der BoL gegen den SVA Palzing an. Von Anfang an war uns klar, dass es in dieser Liga sicher nicht leicht werden würde einen bzw zwei Punkte zu holen. Mit einer vollbesetzten Bank konnte das Spiel beginnen und bereits nach vier Minuten konnten wir eine 5:3 Führung ausbauen. Die Palzinger allerdings überließen uns die Führung nicht lange, sodass wir ab der 8. Minute immer mit einem kleinen Rückstand zu kämpfen hatten. Es wurde trotz des Vorsprungs unserer Gäste stark weiter gekämpft und so konnten wir einige schöne Tore durch Einlaufen von unseren Außen und gezielte Anspiele erzielen. Der Halbzeitstand hieß 10:15. weiterlesen

wD1: Ein frühes Weihnachtsgeschenk – Der Aufstieg in die BOL

Im letzten Spiel vor Weihnachten wollte sich unsere wD1 schon mal selbst ein kleines Geschenk machen: 2 Punkte und damit der sichere Aufstieg in die BOL.

Am Sonntag, den 01.12. traten wir daher unsere Ausfährtsfahrt nach Scheyern an und waren frohen Mutes diese 2 Punkte auch mit nach Hause zu nehmen.
Zwar konnten wir Scheyern im ersten Spiel deutlich schlagen, sodass die Erwartungen hoch waren,
dennoch waren alle konzentriert und focussiert, auf der Zielgeraden nicht noch zu stolpern. weiterlesen

wD1: Eine Halbzeit auf Augenhöhe reicht nicht.

TSV Karlsfeld zeigt wD1 die Grenzen auf

Am 17.11. kam es zum heiß ersehnten Rückspiel zwischen der wD1 des TSV Schleissheim und der wD des TSV Karlsfeld. Immerhin kassierte man im Hinspiel die einzige Niederlage der bisherigen Saison und das wollten die Mädels so nicht auf sich sitzen lassen.

Bereits vor dem Spiel gab es doch schon wirklich schöne Szenen, beim gegenseitigen Begrüßen. Die Freude auf das kommende Spiel war beiden Seiten deutlich anzumerken. Bei allem Ehrgeiz, hier trafen sich zwei Mannschaften, die sich gegenseitig sehr schätzen und respektieren. Leider heutzutage nicht immer selbstverständlich. weiterlesen

wD1: Harte Arbeit zahlt sich aus. Auswärtssieg in Schwab/kirchen

Zum zweiten Mal in der Saison traf die weibliche D1 auf die HSG aus Schwab/kirchen. Konnte man das erste Spiel zwar knapp mit 18:17 gewinnen, war jedem klar, dass das Spiel alles andere als ein Selbstläufer werden würde. 

Und genau das sollten die ersten Minuten auch zeigen. Bis zum Stand von 9:9 konnte sich keine der beiden Mannschaften wirklich absetzen. Aber nach dem Time-Out, wurde konsequent an der Abwehr gearbeitet, der Gegner früh im Aufbau gestört. Das Ergebnis sollte sich zur Halbzeit auch auf dem Scoreboard bemerkbar machen. Mit 10:13 ging es in die Kabine. Hier müssen wir in Zukunft an der Einstellung der Mannschaft arbeiten. Sie muss noch lernen, dass auch ein Drei-Tore-Vorsprung das Ergebnis von guter Arbeit sein kann 😉.  weiterlesen

wD1: Sieg im Heimspiel gegen den HF Scheyern

Am 05.10.2019 war unser Gegner der HF Scheyern. Diesmal war die Mannschaft vollständig bis auf das Trainierduo – Cindy durfte alleine die weibliche D-Jugend coachen.

Von Anfang an waren die Mädls alle super drauf, wärmten sich selbstständig auf, sodass sich Cindy um das „Organisatorische“ kümmern konnte. Schon in der Kabine und beim Aufwärmen war klar, heute gilt nur ein Ziel zu erreichen: „Den Sieg nach Schleißheim zu holen!“. Und so starteten wir mit einer gut aufgestellten Mannschaft ins Spiel, sodass wir gleich nach nicht mal 9 Minuten mit 7:0 vorne lagen. weiterlesen

wD1 kommt in Karlsfeld unter die Räder.

Im ersten Auswärtsspiel der noch jungen wD-BZL-Saison ging es zum TSV Karlsfeld. Schon im Vorfeld waren die Vorzeichen ziemlich ungünstig. Durch den Wegfall zweier Spielerinnen, war klar, dass wir definitiv mit nur einem Auswechsler auf der Bank sitzen werden und es stand schon vor Anpfiff fest, dass es, wie schon in der Auftaktpartie eine Energieleistung werden wird, die es hier zu bestehen galt.
Kurz vor Anpfiff wurde die Sache dann nochmals schwieriger, als sie eh schon war, als Lenas Ferse zu streiken anfing und ihr Einsatz nur noch ganz diskret möglich war. Somit war auch die Option des Auswechslers so gut, wie verschwunden. weiterlesen

wD1 rettet sich zum Saisonauftakt über die Ziellinie

Zum Auftakt der diesjährigen Hallensaison empfing unser weibliche D1 den letztjährigen BOL-Meister aus Schwab/kirchen. War es noch ein lockeres Aufwärmen, wurde mit Ertönen des Anpfiffs umgeschaltet und es ging ans gewissenhafte Arbeiten. So konnte man sich bis 5 min vor Abpfiff der ersten Halbzeit einen beruhigenden 5 Tore Vorsprung aufbauen. In der vermeintlichen Gewissheit die Sache locker im Griff zu haben, schlichen sich plötzlich vermeidbare Fehler ein und ließen den Gegner zurück ins Spiel kommen. weiterlesen