1.Damen: Schleißheim gewinnt bei der HG Ingolstadt II

Nachdem sich die 1. Damen mit dem Auswärtsspiel letzten Sonntag wieder rehabilitieren und den verschlafenen Saisonstart korrigieren konnte, wollte man in Ingolstadt direkt an die Leistungen vom letzten Wochenende anknüpfen. 

Dies ist jedoch nicht sofort gelungen. Erst in der 14. Spielminute konnte man sich etwas von der Ingolstädter Landesliga Reserve absetzen. Durch eine zu passive Abwehrleistung konnte man nur wenig Ballgewinne erzielen die für das schnelle Konterspiel von Schleißheim so wichtig sind. Eine gute Leistung der Torhüter brachte Schleißheim jedoch zurück ins Spiel und die 1. Damen konnte mehrere Tore in Folge erzielen, bis zu einem Halbzeitstand von 8:17.  weiterlesen

Yippie!! 1. Damen erreichen den ersten Saisonsieg!

Endlich konnten nun auch wir den ersten Sieg einfahren! 

Nachdem wir einen nicht ganz so erfolgreichen Start in die Saison hatten, war es letzten Sonntag umso schöner, die ersten 2 Punkte abzusahnen.

41:24 Sieg bei Dachau 65 – die Ergebniserfassung war etwas old fashioned

Wir trafen am 17.10.2021 auf den TSV Dachau 65. 

Nach dem Dachau schon einen Sieg auf dem Konto hatte, mussten wir von der Woche davor noch einiges wieder gut machen. weiterlesen

Mißlungener Auftakt der Damen 1


Zum Auftakt der Saison 21/22 starteten wir gegen 8 Spielerinnen des TuS Pfarrkirchen in der heimischen Halle.  Ein schwacher Start durch viele technische Fehler brachte uns nach 9 Minuten zu einem Rückstand von 9:1.  In einem Team Timeout wurde auf die vielen Fehler in der Abwehr aufmerksam gemacht und zur Konzentration aufgefordert. 
Nach dem Timeout konnten wir in einer kurzen Aufholjagd auf 2 Tore verkürzen. 
Auch die Abwehr stand ab diesem Zeitpunkt deutlich stabiler. Leider kam Pfarrkirchen aber trotz Zeitspiel noch zu erfolgreichen Torchancen.
Zur Halbzeit lagen wir mit 9:16 zurück und mussten nun eine Aufholjagd starten.
Die zweite Halbzeit begann vielversprechend mit deutlich effektiveren Würfen von Außen. 
Der Rückstand konnte auf 4 Tore verkürzt werden.
Pfarrkirchen schaffte es jedoch in dieser Phase das Spiel zu verschleppen und wir schafften es leider nicht meht unser sehr erfolgreiches Tempospiel aufzubauen.
Leider reichte es am Schluss nicht mehr zu einem Sieg für uns.
Um in den nächsten Spielen erfolgreich zu sein müssen wir von Anfang an die Intensität sowohl im Angriff als auch in der Abwehr erhöhen!! Pack mas! weiterlesen

Wo stehen wir ?

Hier ein Überblick über den derzeitigen Trainingsstand bzw. Zielsetzung der einzelnen Mannschaften

Weiblichen D-Jugend, Jahrgang 2009/2010

Seit Anfang April bietet das Trainerteam endlich auch Sport – natürlich nach den gültigen Corona-Vorschriften – an (leider schon nicht mehr möglich). Leider noch mit relativ wenigen Mädels, da viele in den Ferien nicht zuhause sind. Dafür kam aber der Osterhase zu den fleißigen Mädels. Wir werden, falls es die Zahlen erlauben, nächste Woche wieder einen Anlauf machen. Sogar ein Spieler der männlichen D-Jugend macht mit Feuereifer mit! Lena, Helen und Inge können es kaum erwarten, endlich wieder „normal“ mit der neuen Mannschaft zu trainieren. Es gibt viel zu tun :-); die ehemaligen E-Mädels müssen an das neue Spielsystem herangeführt werden und aus 2009/2010 soll wieder eine tolle Gemeinschaft/Mannschaft entstehen. weiterlesen

A-Jugendtorfrau verstärkt auch die 1. Damen

Mit Nika Tikvica (16), die in den nächsten beiden Jahren noch in der weiblichen Jugend A spielen wird, ist die nächste Spielerin aus der hervorragenden Jugendarbeit des TSV Schleißheim auf dem Weg in den Seniorenbereich.

Nika wird schon in der nächsten Saison häufiger mit Lena Rendel (20) ein Gespann im Tor der ersten Damen bilden. Nika hat sich in den letzten Jahren sensationell entwickelt. Sie spielt seit 2014 Handball im TSV und möchte sich durch hartes Training immer weiter verbessern – und abwarten, wie weit der Weg führt. weiterlesen

Der Aufstieg der 1. Damen ist sicher

Der Aufstieg ist sicher!

Der Aufstieg ist geschafft…

Die Damen 1 bestritten am Samstag Nachmittag ihr Heimspiel gegen die HSG Straubing 2008. Im
Hinspiel in Straubing konnte unsere Spielerinnen die Partie noch mit 46:20 für sich entscheiden, was an heutigem Spieltag leider nicht in gleichem Maße gelang. Nach starkem 8:1 Auftakt, in dem mit Tempo und Treffsicherheit gepunktet werden konnte, lies die Leistung unserer Mannschaft schnell nach. Zur Halbzeit stand es daher 13:8. Auch nach der Pause konnte nicht zur überzeugenden anfänglichen Leistung zurückgefunden werden. Im Angriff blieben viele Chancen ungenutzt und es wurden unzählige taktische Fehler riskiert, was dazu führte, dass kein wirklicher Spielfluss zustande kommen konnte. Kurz vor Schluss, in der 51. Minute kam der Gast sogar nochmals auf vier Tore zum 23:19 heran. Auch agierte die heimische Abwehr über die gesamte Spielzeit nicht kompakt, sodass der Gegner immer wieder zu leichten Toren aus dem Rückraum und vom Kreis kam. Trotz überwiegend mäßiger Leistung sicherte der 30:22 Sieg am Ende den ersehnten Aufstieg und die Stimmung war nach dem Spiel ausgelassen. Das Ziel für die verbleibenden Spiele wird nun sein motiviert und konzentriert aufzutreten, damit der Aufstieg ohne Niederlage gemeistert werden kann. weiterlesen