Jugend-Qualifikation 2022

Am Wochenende 7./8. Mai starten unsere C und A-Jugend Teams in die erste Qualifikationsrunde für die kommende Saison 2022/23.

Für wC und wA Team gehts in die ÜBOL Quali mit dem ersten Turnier in Weßling bzw. Pullach. Die Jungs der mC und mA spielen ihre Landesliga Quali am Samstag in Ottobeuren bzw. in Gunzenhausen. weiterlesen

Das Leben etwas bunter gestalten

Getreu nach dem Motto: Das Leben etwas bunter gestalten, hat Mario Franzisci von den Munich Kickers unserer weiblichen A Jugend eine große Schminkspende zukommen lassen.

Am Sonntag konnten wir unsere Mädels endlich überraschen und ihnen damit eine Freude bereiten.
Sie haben sich sehr über die großzügige Spende gefreut und sagen hiermit: weiterlesen

Wo stehen wir ?

Hier ein Überblick über den derzeitigen Trainingsstand bzw. Zielsetzung der einzelnen Mannschaften

Weiblichen D-Jugend, Jahrgang 2009/2010

Seit Anfang April bietet das Trainerteam endlich auch Sport – natürlich nach den gültigen Corona-Vorschriften – an (leider schon nicht mehr möglich). Leider noch mit relativ wenigen Mädels, da viele in den Ferien nicht zuhause sind. Dafür kam aber der Osterhase zu den fleißigen Mädels. Wir werden, falls es die Zahlen erlauben, nächste Woche wieder einen Anlauf machen. Sogar ein Spieler der männlichen D-Jugend macht mit Feuereifer mit! Lena, Helen und Inge können es kaum erwarten, endlich wieder „normal“ mit der neuen Mannschaft zu trainieren. Es gibt viel zu tun :-); die ehemaligen E-Mädels müssen an das neue Spielsystem herangeführt werden und aus 2009/2010 soll wieder eine tolle Gemeinschaft/Mannschaft entstehen. weiterlesen

A-Jugendtorfrau verstärkt auch die 1. Damen

Mit Nika Tikvica (16), die in den nächsten beiden Jahren noch in der weiblichen Jugend A spielen wird, ist die nächste Spielerin aus der hervorragenden Jugendarbeit des TSV Schleißheim auf dem Weg in den Seniorenbereich.

Nika wird schon in der nächsten Saison häufiger mit Lena Rendel (20) ein Gespann im Tor der ersten Damen bilden. Nika hat sich in den letzten Jahren sensationell entwickelt. Sie spielt seit 2014 Handball im TSV und möchte sich durch hartes Training immer weiter verbessern – und abwarten, wie weit der Weg führt. weiterlesen

wA – Ein gefühlter Sieg

Die ersten 10 Minuten von unserem Spiel am Samstag, den 01.02.2020, in eigener Halle vor heimischem Publikum gegen Haunstetten liefen wahrlich nicht perfekt. Mit einigen Fehlwürfen und gleich zwei Mal zwei Minuten gegen unsere Nummer zwei ? lagen wir schnell mit 1:5 hinten. Mit Motivation, Kampf und vor allem Teamgeist waren wir Haunstetten nach 20 Spielminuten aber wieder auf den Fersen! (7:9) Dadurch, dass wir diesen zwei-Tore-Abstand bis zur Halbzeit halten und kurz vor knapp sogar auf nur ein Tor verkürzen konnten, haben wir den eigentlichen Favoriten stark unter Druck gesetzt (Halbzeit 12:13). weiterlesen

wA verliert in einem sehr stark umkämpften Spiel gegen die SG Helmbrechts/Münchberg

18. Januar 2020
„Gewinnen ist die Vorgabe“ dieses Ziel war nicht nur die Vorgabe des Trainerteams rund um Tanja Cimesa, sondern auch die Mädels der weiblichen A-Jugend hatten eine ganz klare Zielsetzung für das erste Heimspiel der Rückrunde und das war gewinnen! So hatte man im ersten Spiel der Saison unglücklich in der letzten Sekunde gegen die Mannschaft aus Helmbrechts/Münchberg verloren, aber schon in der Quali und in Turnieren unter Beweis gestellt, dass man das Team aus Helmbrechts durchaus schlagen kann. Und so gingen alle Spielerinnen hoch motiviert in das Spielgeschehen hinein. weiterlesen

Spannendes Spiel gegen ESV 27. Regensburg

Am vorherigen Samstag machten sich unsere Mädels und noch eine kleine Gruppe Fans auf den Weg nach Regensburg. Wir hatten einen Kader von 6 B-Jugendlichen und nur 4 A-Jugendlichen! Deshalb bedanken wir uns erstmal bei ihnen, da sie davor schon ein spannendes Spiel abgelegt haben und dazu noch in der A-Jugend ausgeholfen haben. weiterlesen

wA verliert in einem wechselhaften Spiel gegen den HC Erlangen

Am vergangenen Sonntag trat die weibliche A-Jugend um 14 Uhr in der Jahnhalle in Oberschleißheim zum Heimspiel gegen den HC Erlangen an. Von Anfang an war der Mannschaft klar, dass das Spiel nicht chancenlos ausgehen würde, wenn wir unsere Stärken ausspielen und bis zur letzten Minute kämpfen. Im ganzen Team war die Motivation großgeschrieben und der Wille zum Sieg stets vorhanden. Es sollte jedoch alles anders kommen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. In der ersten Hälfte wurde konsequent in der Abwehr gearbeitet, weshalb es den Gegnern nicht gelang sich abzusetzen. Auch im Angriff hat man seine Chancen genutzt und diese souverän verwertet. Doch nun schlich sich der ein oder andere Abspielfehler ein, sodass die Erlanger schnelle einfache Tore erzielen konnten und man mit einem Unentschieden (19:19) in die Pause ging. weiterlesen

wA verliert gegen den Tabellenersten Ebersberg

Am 27.10.19 bestritt die weibliche A-Jugend mit geschwächtem Kader das nächste Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten aus Ebersberg.

Schon vor Spielbeginn war klar, dass dieses Spiel eines der schwersten würde, teilweise auch wegen dem ungewohnten Harz, durch das einige Fehlpässe und Fangfehler folgten, und so war das gesetzte Ziel alles zu geben und den Gegner so gut wie möglich ärgern zu können, egal wie das Endergebnis aussehen würde. weiterlesen

Hauchdünn verloren

wA SG Helmbrechts/Münchberg : TSV Schleißheim 32:31

Am 29. September gegen 12 Uhr fuhr die weibliche A-Jugend los in Richtung Helmbrechts/Münchberg. Eine 3stündige Fahrt stand uns bevor. Anderthalb Stunden vor Anpfiff kamen wir an – genug Zeit um Haare zu flechten…

Da unsere Trainerin Tanja nicht dabei sein konnte, rief sie wie versprochen an, um uns noch motivierende Worte zu überbringen. Der große Kader der Gastgeber spielte einen sehr dynamischen Handball. Dies stellte unsere Abwehr anfänglich vor ein Problem, so dass es nach der ersten Spielminute bereits 2:0 gegen uns stand. Immer wieder kämpften wir uns heran, doch zur Halbzeit stand es 16:14. weiterlesen