Thüringen war eine Reise wert

weibliche D-Jugend auf Mannschaftsfahrt in Bad Berka

16 gut gelaunte D-Mädels und 2 Begleiterinnen (auch Busfahrer 🙂 ) machten sich nach Ostern auf, Thüringen zu erkunden. Mit dem Jugendwaldheim Bergern bei Bad Berka fand das Team eine tolle Unterkunft, die keine Wünsche offen ließ. Der Revierförster und Leiter des Jugendwaldheims empfing uns bayerische Mädels sehr herzlich und zeigte uns alle Möglichkeiten in dem weitläufigen Gelände des ehemaligen Gutes, ehe dann der erste Programmpunkt „Körbe flechten“ mit Herrn Hoyer startete. Mit Feuereifer waren alle dabei und freuten sich am Ende über wunderschöne Korbherzen. weiterlesen

wD: Letztes Punktspiel – volle Bank, da lacht das Trainer-Herz

TSV Schleißheim : DJK Ingolstadt 23:4 (12:1)

Der Sonntag begann für die weibliche D-Jugend schon recht früh, denn schon um 9.00 Uhr hieß es „zeigt her Eure Füße“ 🙂 Hans Schmid, von Schuhwiedu war wieder einmal gern gesehener Gast bei uns und die Mädels wollten die Gelegenheit nutzen, um ihre Füße und die Handballschuhe einem Check zu unterziehen. Nachdem zahlreiche Spielerinnen gleich mit den neuen Schuhen zum Aufwärmen in die Halle sausten, zeigten die TSVlerinnen enorme Spielfreude, denn an diesem Tag hießt es für den Jahrgang 2004 Abschied vom „Kinderhandball“ zu nehmen und Richtung C-Jugend zu gehen. Mit 15 Spielerinnen war die Bank voll besetzt und endlich waren auch Samira, Nele und Miriam mit von der Partie! weiterlesen

weiblich D-Jugend in Schrobenhausen mit einem 19:8 erfolgreich

SSV Schrobenhausen : TSV Schleißheim  8 : 19 (4:10)

Am Samstag ging es für die weibliche D-Jugend zum vorletzten Punktspiel in dieser Saison nach Schrobenhausen. Nachdem unsere weibliche C2 um 15.30 Uhr ebenfalls das letzte Spiel in heimischer Halle hatte, waren die Gastgeber so freundlich und gestatteten uns ein etwas früheres Anspiel, damit 2 unserer Mädels mit dem Abpfiff gleich Richtung Heimat losfahren konnten, um bei der C2 auszuhelfen. Wir bedanken uns ganz herzlich für das nette Entgegenkommen und das Verständnis des SSV Schrobenhausen! weiterlesen

wD: Gelungener Ausflug nach Manching

MBB SG Manching : TSV Schleißheim  10 : 24

Die Mädels der weiblichen D-Jugend konnten sich am Sonntag über einen „leicht“ verdienten Sieg freuen.

Die Gastgeberinnen hatten eine leere Auswechselbank, wohingegen der TSV reichlich Wechselmöglichkeiten hatte; als  Mitte der ersten Halbzeit auch noch eine Manchingerin verletzt ausfiel, war es logisch, dass auch die Schleißheimerinnen mit nur 5 Spielerinnen agieren würden. weiterlesen

Weibliche D-Jugend punktet in Gaimersheim

TSV Gaimersheim : TSV Schleißheim 9 : 18 (5:10)

Für die weibliche D-Jugend ging es am Sonntag nach Gaimersheim. Nach einer sehr schwachen Leistung im Spiel gegen Schwabkirchen war Wiedergutmachung angesagt und dies gelang erfreulicherweise 🙂 mit einem 18:9 Sieg.

Zwar hatten die Schleißheimer Mädels anfangs noch etwas Rutschprobleme – aber nicht vor, sondern in der Halle – doch ganz langsam kam die Mannschaft in Fahrt. Leider fehlte in der Defensive immer noch die geforderte und trainierte Leichtfüßigkeit, so dass die Gastgeberinnen zu recht einfachen Toren kamen, da  auch das Übernehmen und Übergeben nicht immer optimal war. Doch im Angriff erspielten sich die TSVlerinnen sehr gute Gelegenheiten – die Betonung liegt auf ERSPIELTEN !, so dass die Seiten mit 10:5 gewechselt wurden. weiterlesen

wD: Start ins neue Jahr leider nicht geglückt – Aufholjagd wird nicht belohnt

TSV Inderdorf : TSV Schleißheim 14 : 11 (9:4)

Mit gerade einmal 7 Feldspielerinnen – davon 2 während der Woche noch krank – ging es am späten Nachmittag am Samstag für die weibliche D-Jugend nach Indersdorf. Vormittags waren bereits 2 Spielerinnen 3 Stunden im Bezirksstützpunkttraining, während die Gastgeberinnen keine Mädchen zu dieser Maßnahme schicken. Und dies sollte wohl letztlich auch der Grund für eine tolle, aber leider nicht belohnte Aufholjagd sein. weiterlesen

wD: TSV Mädels rutschen auswärts zum 29:11 Erfolg

Wenn es im Winter kalt ist, kann es durchaus sein, dass der ein oder andere ins Rutschen kommt 🙂 Doch dies passiert meist draußen…

Eine Rutschpartie besonderer Art musste die weibliche D-Jugend in der Halle des DJK Ingolstadt durchleben. Ein völlig verstaubter Boden sorgte für kaum Standfestigkeit und immer wieder zu unfreiwilligen Rutscheinlagen. Dennoch – die TSV-Mädels ließen an diesem Tag nichts anbrennen. weiterlesen

Leichtes Spiel für die weibliche D-Jugend

TSV Schleißheim : SSV Schrobenhausen  30 : 4 (15:0)

Die weibliche D-Jugend hatte am vergangenen Sonntag den SSV Schrobenhausen zu Gast und war den total überforderten Gästemädchen in allen Belangen überlegen.

In der Abwehr wurde durch schnelle Beinarbeit und gute Antizipation den Mädels aus Schrobenhausen kaum eine Möglichkeit zum gebunden Angriffsspiel gegeben. Immer wieder gelang den TSV-Mädchen der rasche Ballgewinn, der durch schnell vorgetragene Tempogegenstöße fast immer einen Torerfolg brachte. Leider wurden aber auch durch zu unkonzentrierte Abschlüsse eine deutlich höhere Pausenführung (15:0) vergeben. weiterlesen

wD: Nur streckenweise das eigene Können abgerufen

SpVgg Altenerding II – TSV Schleißheim 30:21 (17:9)

Heute morgen ging es zum altbekannten Gegner nach Altenerding. Viele Vergleiche wurden bereits gespielt und natürlich kennen sich die meisten der Mädels schon gegenseitig. Es war klar, dass eine durchgehend gute Leistung erforderlich wird, um hier etwas mitnehmen zu können.

So starteten die Schleißheimerinnen auf Augenhöhe und durchaus vielversprechend und hielten bis zum 7:6 sehr gut mit. Insbesondere Antonia, Louisa und Lamise trieben das Spiel voran, hatten es aber über die Zeit immer schwerer, eine Lücke in der gegnerischen Abwehr zu finden. Dann schlichen sich unverständlicherweise viele kleine Fehler ein – Schrittfehler, einfache Abspielfehler und auch beim Torabschluss sah unsere Mannschaft plötzlich unglücklich aus. Neben einzelnen Würfen an den Pfosten wurde auch das Tor plötzlich mehrmals knapp verfehlt. Somit zog Altenerding bis zur Halbzeit auf 17:9 davon. weiterlesen