Herren 1: Sieg im Spitzenspiel

Es liegt uns sehr am Herzen vorab der ETSV Familie, die am Wochenende ein langjähriges Mitglied verloren hat, auch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid auszusprechen. Und auch dem verletzen Landshuter Spieler wünschen wir von ganzem Herzen eine gute Genesung.

Nun zum Spiel: Am Samstag waren wir zu Gast beim ETSV Landshut. Beide Mannschaften hatten zu diesem Zeitpunkt nur zwei Minuspunkte auf dem Konto. Der Gewinner der Partie durfte sich Tabellenführer nennen. weiterlesen

wA verliert in einem wechselhaften Spiel gegen den HC Erlangen

Am vergangenen Sonntag trat die weibliche A-Jugend um 14 Uhr in der Jahnhalle in Oberschleißheim zum Heimspiel gegen den HC Erlangen an. Von Anfang an war der Mannschaft klar, dass das Spiel nicht chancenlos ausgehen würde, wenn wir unsere Stärken ausspielen und bis zur letzten Minute kämpfen. Im ganzen Team war die Motivation großgeschrieben und der Wille zum Sieg stets vorhanden. Es sollte jedoch alles anders kommen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. In der ersten Hälfte wurde konsequent in der Abwehr gearbeitet, weshalb es den Gegnern nicht gelang sich abzusetzen. Auch im Angriff hat man seine Chancen genutzt und diese souverän verwertet. Doch nun schlich sich der ein oder andere Abspielfehler ein, sodass die Erlanger schnelle einfache Tore erzielen konnten und man mit einem Unentschieden (19:19) in die Pause ging. weiterlesen

wD1: Ein frühes Weihnachtsgeschenk – Der Aufstieg in die BOL

Im letzten Spiel vor Weihnachten wollte sich unsere wD1 schon mal selbst ein kleines Geschenk machen: 2 Punkte und damit der sichere Aufstieg in die BOL.

Am Sonntag, den 01.12. traten wir daher unsere Ausfährtsfahrt nach Scheyern an und waren frohen Mutes diese 2 Punkte auch mit nach Hause zu nehmen.
Zwar konnten wir Scheyern im ersten Spiel deutlich schlagen, sodass die Erwartungen hoch waren,
dennoch waren alle konzentriert und focussiert, auf der Zielgeraden nicht noch zu stolpern. weiterlesen

Weitere 2 Punkte für das Team der wB Jugend

Am 01.12.2019 ging es für die weibliche B-Jugend zuhause gegen den noch ungeschlagenen MTV Pfaffenhoffen.

Gleich zu Beginn des Spiels merkte man sowohl im Angriff als auch in der Abwehr, dass die Motivation an das letzte Spiel mit 2 Punkten anzuknüpfen da war und sie gewinnen wollten. Sie spielten zusammen als Mannschaft, ließen wenig Fehler zu und verwerteten viel Chancen im Angriff. So ging man mit einem Vorsprung von 6 Toren in die Halbzeit. weiterlesen

Mit voller Bank zum sicheren Sieg

Am 1. Adventssonntag durften die Jungs der männlichen D2 ganz früh ihr Kalendertürchen aufmachen und direkt danach in die Jahnhalle zur vorletzten Begegnung in der Bezirksklasse Altbayern gegen das Team aus Schwabkirchen / Berghausen antreten.

Das Hinspiel ging relativ klar zu Gunsten der Schleissheimer aus und noch am Anfang der letzten Woche sah es so aus, als ob so gut wie alle Spieler zur Verfügung stehen würden. Leider verletzte sich Paulo im letzten Training am Finger und wird einige Zeit aussetzen müssen. Auf diesem Weg nochmal Gute Besserung an Paulo !  weiterlesen

Isabel, Belen & Michelle für den DHB Kader 2019 / 2020 nominiert!

Wir freuen uns sehr, dass unsere Beach Bazis Isabel Kattner, Belen Gettwart und Michelle Köbrich vom DHB für den World Games Kader 2019/2020 Beachhandball nominiert wurden.

Michelle Köbrich, Isabel Kattner, Belen Gettwart

Hauptevent im Juni 2020 wird das Qualifikationsturnier für die Europameisterschaft 2021 sein, dicht gefolgt von der IHF Beach Trophy Beachhandball in Düsseldorf sowie einigen internationalen Turnieren und nationalen Lehrgängen.
Das neu zusammengestellte Team besteht aus Spielerinnen der diesjährigen Frauen Nationalmannschaft sowie der U17 Nationalmannschaft, die dieses Jahr in Stare Jablonki die Bronzemedaille erspielen konnte.
Wir gratulieren unseren Mädels zu der Nominierung und wünschen Ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Events. weiterlesen

Neue Bürgerstuben Oberschleißheim sponsert unsere Damen 1

Die ersten Frauen werden auch in dieser Saison von den neuen Bürgerstuben und dem Wirt Marino Visintin unterstützt.

Das Team bedankt sich für die neuen Trikots und Hosen, die am Samstag in den neuen Räumen der Traditionsgaststätte stolz präsentiert wurden. Gerne nutzen die ersten Frauen auch die Chance, nach dem Spiel im Restaurant zu essen. Da der Tabellenführer der Bezirksliga Altbayern zur Zeit bei 8 Siegen aus 8 Spielen viel zu feiern hat, genießen die Damen und das Trainerteam umso lieber die leckeren Speisen und Getränke von der ständig wechselnden saisonalen und regionalen Speisekarte. weiterlesen

wB: Sieg gegen den Eichenauer SV

Nach zwei erfolglosen Spielen wieder ein Sieg gegen den Eichenauer SV.

Die Mädels gingen wie immer motiviert auf das Spielfeld und ließen sich von dem ersten Gegentor nicht unterkriegen sondern behielten die Köpfe oben. Aus einer Abwehr, die zusammen hilft und zusammen kämpft, konnten sie in einen schnellen Angriff übergehen. Mit dem Halbzeitstand 08:08 gingen die Mädels in die Kabine und bekamen die Aufgabe, weiter so zu kämpfen und den Kopf nicht hängen zu lassen. Mit der Einstellung gingen sie in die zweite Halbzeit. Da der TSV Schleißheim den Ball hatte konnten sie gleich in Führung gehen. Mit schnellen Tempo-Gegenstößen nach vorne konnten sie unsere Führung ausbauen. Zum Schluss haben sie dann verdient mit 21:17 gewonnen. weiterlesen

Weibliche D2-Jugend unterliegt dem Tabellenführer Dachau 65 mit 14:5

Es waren einfach noch zu viele Lücken in der Abwehr, die den Gastgeberinnen
immer wieder die Gelegenheit gab, auf das Gehäuse von Sarah unbehindert zu
werfen. Das Verschieben und Aushelfen, so wie es gerade im Training geübt
wird, klappte nur selten. Gut, dass Sarah richtig gut aufgelegt war und zahlreiche
Würfe der Dachauerinnen „entschärfte“ ! Die Mannschaft bedankte sich zu Recht
am Ende des Spiels bei ihrem großen Rückhalt ! weiterlesen

Mit Kampf- und Teamgeist in den 1. Advent

Die aktuelle Saison der weiblichen C ist eine harte Nuss.

Die Mannschaft ist wahnsinnig jung und hat neben dem Abgang ihrer Torhüterin auch starke – sehr starke – , schnelle und erfahrene Gegner. Trotz der zum Teil hohen Niederlagen der letzten Spiele ließen die Mädels immer nur kurz den Kopf hängen und traten jedes Spiel aufs Neue selbstbewusst und als Team an. weiterlesen