Weibliche B-Jugend mit zwei verschiedenen Halbzeiten

Die weibliche B-Jugend durfte diesen Samstag zum bereits bekannten Gegner nach Murnau reisen. Leider konnte in Murnau nicht in der kompletten Mannschaftsstärke angetreten werden, da ein paar Mädels krankheitsbedingt absagen mussten. Also wurden drei Mädels aus der w.C1 zur Verstärkung mitgenommen. Nach einer frühzeitigen Anreise und guten Aufwärmen wurde das Spiel pünktlich um 15:00 Uhr angepfiffen. Die Abwehr der TSV Mädels stand die ersten Minuten sehr sicher und so konnten schnelle Gegenstoß Tore der Murnauer Mädels verhindert werden. Vorne stockte das Angriffsspiel noch leicht, da die TSV Mädels mit der Offensiven Abwehr der Gastgeber nicht so zurechtkamen. Nach etwa 20 Minuten nahm das Schleissheimer Trainerteam beim 11:4 für die Gastgeber die Auszeit. Die Mädels wurden nochmal an die Anweisungen vor dem Spiel erinnert und der Kampf in der Abwehr sollte weiterhin so bestehen bleiben. Bis zur Halbzeit konnte daher nur noch 2 Tore kassiert aber auch nur 2 Tore geworfen werden. Mit dem Stand von 13:6 ging es in die Halbzeitpause. weiterlesen

mC1: Die Serie hält ..

Fünfter Sieg im fünften Spiel in der mC Bayernliga Süd

Eine Woche nach dem Spiel gegen Niederraunau durfte unsere mC Jugend am Sonntag im letzten Heimspiel der Vorrundensaison gegen den TuS Fürstenfeldbruck antreten. Vier der Schleißheimer Spieler waren am Vortag beim BHV Sichtungsturnier der Bezirke mit dabei, in dem sie mit dem Team Altbayern den Turniersieg erringen konnten. Nach dem obligatorische Waldspaziergang lockerte man sich im Gymnastikraum mit etwas Fußballtennis auf um dann direkt nach dem Ende des wD Spiels mit dem Warmmachen zu beginnen. weiterlesen

Wie stolz kann ein Trainerteam sein? JA!

Männl. B-Jugend – FC Bayern München 28:25 (13:11)

Sonntag Mittag in Oberschleißheim: Angespannte Gesichter bei unserer männl. B-Jugend vor dem Spiel. Der Gegner vom FC Bayern kam mit voller Bank und körperlich überlegenen Spielern in der Jahnhalle an. Auch das Warmmachen verlief bei den Gästen äußerst ambitioniert mit Sprinteinheiten und Krafttraining… Na das konnte ja was werden 😉 weiterlesen

männl. A: Eine starke Halbzeit reicht nicht…

… um etwas zählbares beim Tabellenführer mitzunehmen.

Dabei gaben die Underdogs im Spitzenspiel nicht nur handballerisch ein gutes Bild ab. Denn endlich waren die lange ersehnten Aufwärmshirts und Trikots im durchaus auffälligen “Schleching-Underdog-Design” eingetroffen. Für die Finanzierung unsers tollen Outfits wollen wir uns ganz herzlich bei den Fördervereinen und den Handballabteilungen vom TSV Schleißheim und vom SC Eching bedanken. weiterlesen

Ungefährdeter Sieg der mD

Am Samstag Nachmittag war unsere mD gegen die Jungs aus Karlsfeld gefordert. Zu keiner Zeit war der Sieg der Schleißheimer Jungs gefährdet. Schnelle Gegenstoßtore nach abgefangenen Bällen bestimmten die Anfangsphase und so waren die Schleißheimer recht schnell auf 8:0 enteilt. Die jungen Gäste aus Karlsfeld waren überfordert und wussten oft nicht wohin mit dem Ball. Bis zur Halbzeitpause zeigten die jungen Wilden der mD auch den ein oder anderen schönen Spielzug und so wurden beim Spielstand von 13:2 die Seiten gewechselt. weiterlesen

Handball-Grundschulaktionstage

Spannende Handball-Grundschulaktionstage an der Grundschule Parksiedlung und an der Berglwaldgrundschule Oberschleißheim

In den letzten zwei Wochen fanden für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Parksiedlung und der Bergwaldgrundschule in Oberschleißheim an vier Schultagen ein Sportunterricht der besonderen Art statt. Als Kooperationspartner der Grundschulaktionstage des Deutschen Handballbundes bereiteten einige unserer aktiven SpielerInnen und TrainerInnen für die SchülerInnen ein abwechslungsreiches Programm rund um den Handball. weiterlesen

Weibliche C1 holt erste Punkte im Nachbarschaftsduell

Endlich war es soweit. Am vergangen Samstag durften die w.C1 Mädels des TSV Schleissheim zum ersten Saisonspiel nach Ismaning reisen. Gleich zu Beginn ein Derby bei dem Trainer Patrick leider nicht auf die volle Kaderstärke zurückgreifen konnte. Ein herzliches Dankeschön hier an die zwei Mädels Theresa und Pia aus der C2 welche den Kader verstärkten. Bereits beim Aufwärmen konnte man den Mädels anmerken das sie sehr nervös waren, Hatte man ja über 1,5 Jahre kein einziges Punktspiel mehr bestritten. Umso mehr überwiegt die Freude das es endlich wieder los ging. Mit ganz klaren Anweisungen des Trainertrios Michelle/Lotte/Patrick wurden die Mädels in der neuen Isarena ins Spiel geschickt. weiterlesen

Weibliche D holt ersten Sieg in Karlsfeld mit 7:5

und weiht die neuen Trikots gut ein

Mit einem arg dezimierten Kader traten unsere Mädels heute in Karlsfeld an. Kimi absolvierte ihr erstes Spiel, Antonia ihr zweites. Bei gerade einmal 8 Spielerinnen für 20 x 20 Minuten weiß man, dass das für alle eine Kraftanstrengung war. Umso erfreulicher war eigentlich der Start. Gegen ein Team, das durchwegs nur durch klammern den Spielfluss unterbrechen konnte, gingen unseres Ladies etwas zu verhalten im Angriff zur Sache, obwohl vor der Defensive unserer Gastgeber gewarnt wurde und auch die taktischen Mittel durchaus besprochen wurden. weiterlesen