wC, wB, mC, mB: Sportlerehrung in Oberschleißheim für ihre Leistungen 2015

Wie jedes Jahr ehrte auch in diesem Herbst die Gemeinde Oberschleißheim am 24.11.2016 ihre erfolgreichen Sportler und Sportlerinnen des Vorjahres.

Unser 1. Bürgermeister Christian Kuchlbauer eröffnete die Feier leider mit einer Gedenkminute auf Grund von zwei traurigen Nachrichten. In der Nacht zuvor war nicht nur unser Altbürgermeister Hermann Schmid verstorben, sondern auch der Vater unseres Abteilungsleiters Tanzsport, Herr Armannsberger. weiterlesen

Damen 1: Klick, Schmatz und Boom! Schleißheimer Krabben marschieren weiter und erobern Platz 5

TV Gundelfingen – TSV Schleißheim 18:28 (5:10)

Ein bunter Mix aus Allerlei stand an diesem Wochenende für unsere Damen 1 an. Mit einem Fotoshooting bei unserem neuen Sponsor Hörl & Hartmann Ziegeltechnik, dem Arbeitgeber von Andrea, begannen zwei ereignisreiche Tage. In den neuen Trainingsanzügen wurde durchweg eine gute Figur gemacht. Das spannende Ambiente der Ziegelei diente als Hintergrund für tolle Fotos. Von dort ging es weiter nach Oberschleißheim zum gemeinsamen Mittagessen in „Die Neuen Bürgerstuben“. Marino empfing uns mit einem reichhaltigen Mahl. Zuvor wurde die dortige Küche für weitere lustige Fotos in Beschlag genommen. Danke an alle für die schönen Erlebnisse. weiterlesen

Fehlende Routiniers

Altenerding II – TSV Schleißheim  34 : 27 (16:12)

Am vergangenen Sonntag mussten sich die Herren, trotz ansprechender Leistung den zweiten Herren aus Altenerding mit 34:27 geschlagen geben.

Es war ein Treffen alter Bekannter in der Sempt- Halle. Vor allem Christopher Schindler, der früher bei den Schleißheimern im Tor stand, wurde herzlich begrüßt. Auch diverse Sommerturniere der Biber, wodurch sich die Vereine sehr gut kennen, waren immer ein Highlight. Doch an diesem Tag ging es um zwei Punkte, die beiden Mannschaften einen Platz im Mittelfeld bescheren würden. Nach einer Sitzung vor drei Wochen, so der Altenerdinger Trainer, wurde die 2. Mannschaft mit Spielern aus der 1. Mannschaft und der A- Jugend Bayernliga verstärkt, um die Tabellensituation zu verbessern…prompt konnte man den ASV Dachau deutlich besiegen.dsc_3883 Und auch unsere Boys sollten merken, dass diese Plus an Routine in dieser Liga punktet. Doch man begann konzentriert und setzte den ersten Treffer in diesem Spiel. Die Abwehr  stand ordentlich und beide Mannschaften zeigten mit klaren Auftaktbewegungen  und gutem Kombinationsspiel sehr ansehnlichen Handball. Über 3:3 und 6:6 war die Partie bis Mitte der ersten Halbzeit völlig offen. Vor allem der linke Rückraum mit seiner individuellen Klasse machte uns Gästen zu schaffen und in Verbindung mit dem Kreisspieler kam Altenerding zu einfachen Toren. Fehler im Abschluss und Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr verschafften der Heimmannschaft aus Altenerding peu a peu einen Vorteil und beim Stand von 11:7 nahm Christoph Nagel eine Auszeit. Die kurze Pause schien zu helfen und beim Stand von 12:11 war man wieder dran. Doch hier kommt die fehlende Routine zum Tragen, die den Boys wie schon gegen Dachau oder Metten das Leben selbst schwer machte. Anstatt weiter geduldig auf die nächste Chance zu warten verspekuliert man sich, was die „Biber“ gnadenlos ausnutzten. Auch von der Bank zeigten die Hausherren kaum eine Schwächung und so ging man mit einem Vier- Tore- Rückstand bei 16:12 in die Pause. weiterlesen

Was für eine grandiose Leistung: Die weibliche C1 verliert gegen den ungeschlagenen Tabellenführer ESV Regensburg mit 27:28

Bayernliga

TSV Schleißheim : ESV Regensburg  27 : 28 (14:14)

„Verloren und trotzdem Sieger“ kann man nur über das Spiel unserer weibliche C1-Jugend schreiben. Wer hätte denn gedacht, dass unsere Mädels so eine Leistung gegen den ESV Regensburg abrufen? Laut Tabelle war eigentlich klar, dass Schleißheim (momentan Platz 7 in der Bayernliga) dem ungeschlagenen Tabellenführer ESV Regensburg deutlich unterlegen ist. Kein Team konnte dem Spitzenreiter bis dato Paroli bieten… weiterlesen

Souveräne Siege der E 1 beim Ligaturnier in Dachau

Mit drei deutlichen Siegen konnte die männliche E 1 beim Ligaturnier in Dachau überzeugen.

Im ersten Spiel gegen die HSG Isar – Mitte tat man sich  in der ersten Hälfte schwer ins Spiel zukommen. Die Jungs hatten sich zwar konzentriert und fokussiert warm gemacht, aber für die meisten lag das letzte Turnier mehr als vier Wochen zurück und von daher sah man, dass alle wieder in den Spielrhythmus rein finden mussten. In der zweiten Spielhälfte zog die Mannschaft dann ihr Spiel auf und konnte dann das Spiel deutlich für sich entscheiden. weiterlesen

wD: Nur streckenweise das eigene Können abgerufen

SpVgg Altenerding II – TSV Schleißheim 30:21 (17:9)

Heute morgen ging es zum altbekannten Gegner nach Altenerding. Viele Vergleiche wurden bereits gespielt und natürlich kennen sich die meisten der Mädels schon gegenseitig. Es war klar, dass eine durchgehend gute Leistung erforderlich wird, um hier etwas mitnehmen zu können.

So starteten die Schleißheimerinnen auf Augenhöhe und durchaus vielversprechend und hielten bis zum 7:6 sehr gut mit. Insbesondere Antonia, Louisa und Lamise trieben das Spiel voran, hatten es aber über die Zeit immer schwerer, eine Lücke in der gegnerischen Abwehr zu finden. Dann schlichen sich unverständlicherweise viele kleine Fehler ein – Schrittfehler, einfache Abspielfehler und auch beim Torabschluss sah unsere Mannschaft plötzlich unglücklich aus. Neben einzelnen Würfen an den Pfosten wurde auch das Tor plötzlich mehrmals knapp verfehlt. Somit zog Altenerding bis zur Halbzeit auf 17:9 davon. weiterlesen

mB: ungeschlagen „Herbstmeister“ nach traumhafter Auswärtsleistung

ÜBOL SO

TG Landshut  : TSV Schleißheim  14:29  (5:20)

Es war angerichtet für ein spannendes Match. Schleißheim gegen TG Landshut, beide bisher ungeschlagen, Landshut der härteste Verfolger mit nur einem Minuspunkt. Beide Mannschaften hoch motiviert und willens den Spitzenplatz zu verteidigen!!

Doch was dann unsere Jungs aufs Parkett zauberten war aller Ehren wert und war bis zur Pause die stärkste Leistung dieser Mannschaft seit langer Zeit – und das heißt etwas!!!!!  Sie ließen den Hausherren nicht den Hauch einer Chance!! Mit einer Lehrfilm-reifen, gnadenlosen offensiven Abwehrleistung in der ersten Halbzeit wurden die konsternierten Hausherren über 1:9, 2:12, 5:15 bis zur Pause mit 5:20 an die Wand gespielt. Erste, zweite und dritte Welle wurden mit irrem Tempo und absoluter Präzision gelaufen und tödlich erfolgreich abgeschlossen. weiterlesen

wB1: Wie das Kaninchen vor der Schlange….oder KOPFsache!

Landesliga Süd

TSV Haunstetten : TSV  Schleißheim 25 : 18 (12 : 12)

Kurzfassung: Haunstetten war robuster, Haunstetten war schneller auf den Füßen, Haunstetten stellte sich besser auf die Aichacher (!) Schiris ein, Haunstetten WOLLTE den Sieg.

Im Spitzenspiel der LL Süd begannen die Gäste aus Schleißheim wie von der Trainerbank gewünscht. Mit einer beweglichen Abwehr, in der Daniela Straninger aus B2 den Platz auf Hinten-Mitte einnahm und souverän den Kreis der Gastgeberinnen „kalt“ stellte. Auf der Halbposition und auf Vorne-Mitte wurden die beiden BHV-Auswahlspielerinnen von Haunstetten früh bekämpft. Im Angriff wurde es allerdings nur gefährlich, wenn man Tempo machte. Bei Standardsituationen wurden die Angreiferinnen von Schleißheim sehr früh und sehr „robust“ angegangen, so dass Schleißheim bald 2 : 5 führte. Als Dani verletzungsbedingt auf Hinten-Mitte ausfiel, kassierten wir leider viele Tore, weil der Haunstettener Kreis entweder freistand, oder man die beiden Rückraumspielerinnen aus Haunstetten nach 5 Schritten einfach laufen ließ. Zudem taten wir uns bei Pässen sehr schwer mit dem Harz. Beim 12 : 12 zur Halbzeit war noch alles offen. weiterlesen

wB2: Sieg gegen Lokalrivalen SC Eching

TSV Schleißheim : SC Eching     30 : 15 (18 : 17)

Am vergangenem Samstag stand das Derby gegen den SC Eching an, das mit 30 : 15 deutlich gewonnen wurde. Diesmal konnten die Trainer wieder auf eine volle Bank zurückgreifen, dank Spielerinnen der wC1 und wC2.dsc_6173

Die Schleißheimer starteten souverän und dank einer starken Sandra P. im Tor stand es nach 10 Minuten bereits 8 : 0. Danach wurden die Mädels leider in der Abwehr unkonzentriert und kassierten die ersten Gegentore. Somit ging die Mannschaft mit einem 11 Tore Vorsprung (18 : 7) in die Halbzeit. weiterlesen

wC1 belohnt sich gegen den 1. FCN mit dem zweiten Sieg der Saison

TSV Schleißheim : 1. FCN     30 : 25 

Nach immer knapp verlorenen Spielen zeigten die Mädels am letzten Wochenende ein sehenswertes Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Nachdem die Trainer unter der Woche ein neues Spielsystem eingeführt hatten, das nur unter den Synonym „Bruck“ bei den Insidern bekannt ist, und dieses gleich im ersten Angriff zu einem klaren Tor Erfolg führte, wurde dieses auch zu 100 % von den Spielerinnen umgesetzt.dsc_5936 weiterlesen

Di 27.02.2024
BOL F
TSV Schleißheim - SpVgg Erdweg 0:0
Sa 02.03.2024
BzL wD RR
TSV Schleißheim - TSV Wartenberg 17:7
ÜBL mB
TSV Allach 09 III - TSV Schleißheim II (a.K.) 16:34
ÜBOL WA
TSV Taufkirchen/Vils - TSV Schleißheim 26:17
LL MA
TSV Schleißheim - HSG Isar-Loisach 38:43
BZL F
TSV Schleißheim II - HSG Freising-Neufahrn II 25:17
LL WB
TSV Schleißheim - Mintraching/Neutraubling 28:16
So 03.03.2024
BOL F
Eintracht Dachau-Karlsfeld - TSV Schleißheim 0:0