Damen trainieren jetzt online

Jede für sich ist jetzt die Devise, aber ohne Training geht es dann doch nicht. Eva Neusiedl, Melli Grote und Cindy Hallinger waren die ersten Organisatoren, mittlerweile sind alle mit Begeisterung am Dienstag und Donnerstag dabei. Jede Spielerin bringt sich mit eigenen Trainingsformen ein – das Team will fit bleiben. Am Donnerstag greift dann Tom mit Kraft- und Koordinationstraining ein. weiterlesen

Der Aufstieg der 1. Damen ist sicher

Der Aufstieg ist sicher!

Der Aufstieg ist geschafft…

Die Damen 1 bestritten am Samstag Nachmittag ihr Heimspiel gegen die HSG Straubing 2008. Im
Hinspiel in Straubing konnte unsere Spielerinnen die Partie noch mit 46:20 für sich entscheiden, was an heutigem Spieltag leider nicht in gleichem Maße gelang. Nach starkem 8:1 Auftakt, in dem mit Tempo und Treffsicherheit gepunktet werden konnte, lies die Leistung unserer Mannschaft schnell nach. Zur Halbzeit stand es daher 13:8. Auch nach der Pause konnte nicht zur überzeugenden anfänglichen Leistung zurückgefunden werden. Im Angriff blieben viele Chancen ungenutzt und es wurden unzählige taktische Fehler riskiert, was dazu führte, dass kein wirklicher Spielfluss zustande kommen konnte. Kurz vor Schluss, in der 51. Minute kam der Gast sogar nochmals auf vier Tore zum 23:19 heran. Auch agierte die heimische Abwehr über die gesamte Spielzeit nicht kompakt, sodass der Gegner immer wieder zu leichten Toren aus dem Rückraum und vom Kreis kam. Trotz überwiegend mäßiger Leistung sicherte der 30:22 Sieg am Ende den ersehnten Aufstieg und die Stimmung war nach dem Spiel ausgelassen. Das Ziel für die verbleibenden Spiele wird nun sein motiviert und konzentriert aufzutreten, damit der Aufstieg ohne Niederlage gemeistert werden kann. weiterlesen

1. Damen bauen Ihre Serie auf 24:0 Punkte aus

Der nächste Erfolg für den TSV Schleißheim, diesmal deutlich und verdient mit 28:20 (13:7) gegen Altenerding 2. Mit einer konsequenten Abwehr war bereits nach 18 Minuten alles klar (8:2), danach gab es viel Spielzeit für alle Spielerinnen. Auch wenn die letzte Konsequenz danach etwas nachließ, gab es doch einige sehr gelungene Aktionen zu sehen. Nicht nur im Tempogegenstoß gelangen Tore, sondern auch im gebundenen Spiel führte Spielmacherin Cindy Hallinger ihr Team erfolgreich. Zur Pause stand es 13:7, als Deuche für Altenerding nach 38 Minuten das 13:15 erzielte, wurde es noch einmal eng. Doch eine deutliche Temposteigerung stellte schnell wieder den alten Abstand her. Das Team ist als Mannschaft zusammengewachsen, jede Spielerin freut sich für ihre Mitspielerin, auch die Spielerinnen, die von der Bank kommen, zeigen sehr ansprechende Leistungen. Der Aufstieg ist mittlerweile in Sichtweite, es fehlen rechnerisch noch 2 Punkte. Jetzt geht es zum Derby am Samstag um 12:30 Uhr in Dachau, wir werden alles daran setzen, eine „weiße Weste“ zu behalten. weiterlesen

Willkommen bei der Lena Rendel Show

Die ersten Damen gewinnen mit ihrer überragenden Torfrau 33:22 (12:11) beim Zweiten in Mainburg

Jubel über den Erfolg beim Zweiten…

Am Samstag den 16. November ging es für uns zum Tabellenzweiten nach Mainburg. Unser Ziel war ein weiterer Sieg, um die Tabellenspitze zu verteidigen und uns weitere 2 Punkte von unserem Verfolger aus Mainburg abzusetzen. Die Motivation war groß, denn ein weiterer Sieg bedeutet ein großer Schritt in Richtung Aufstieg. weiterlesen

Damen 1 weiterhin ungeschlagener Spitzenreiter

Die Damen 1 gewinnen ihr sechstes Heimspiel gegen Moosburg deutlich mit 32:10. Während die erste Halbzeit eher schleppend anlief und die Schleißheimerinnen nach zwanzig Minuten erst mit einem Tor in Führung lagen, konnte bis zur Halbzeit ein sechs Tore Vorsprung herausgespielt werden.

Nach der wenig überzeugenden Leistung in der ersten Halbzeit konnte in der zweiten Hälfte zu alten Stärken zurückgefunden werden. Über eine stabile Anwehr, einen guten Rückhalt der Torhüterin und schnellem Tempo sowie Gegenstößen nach vorne konnten die Schleißheimerinnen in den ersten 15 Minuten nach Wiederanpfiff mit 11:1 den Halbzeitstand deutlich verbessern. weiterlesen

TSV Schleißheim verteidigt die Tabellenspitze!

Sonntag 17.00 Uhr in Straubing – das Duell zwischen dem derzeitigen Erst- und Zweitplazierten. Nachdem Straubing vor diesem Spiel auf dem zweiten Platz war, waren wir uns alle nicht sicher was auf uns zukommt.

So sehen Siegerinnen aus…

So war die Motivation von Anfang an da und wir konnten uns bereits nach 10 Minuten einen 9:0 Vorsprung erspielen. Weiter immer weiter und nicht nachlassen war das Motto, das sich das ganze Spiel durchzog. So kam es tatsächlich erst nach 12 Minuten dazu, dass das erste Tor von HSG Straubing geworfen wurde. Durch eine starke Abwehrleistung konnten viele Bälle gewonnen werden und sicher verwandelt werden. Manchmal wurde zwar der ein oder andere Fehler bestraft, dennoch konnten wir mit einer starken Leistung mit einem 23:9 in die Halbzeit gehen.
Mit einer kontinuierlichen Leistung konnten wir in der zweiten Halbzeit genau so viele Tore wie in der ersten erzielen und konnten das Spiel mit einem unglaublich hohen Ergebnis mit 46:20 gewinnen. Im Angriff kam heute wirklich jeder zum Zug, denn am Ende des Tages kann man sagen, dass wirklich jeder mindestens ein Tor geworfen hat.
Nach dem 5. Spiel sind wir immernoch ungeschlagen! Weiter Mädls, immer Weiter!! 

TSV Schleißheim: Lena Rendl/Julia Kindlein;Emely Nordbrock (4), Julia Brandstädter (10/2), Cindy Hallinger (2), Laura Gettwart (1), Eva-Maria Neusiedl (2/1),Amina Omerovic (5/2), Sabrina Ackermann (2), Jasmina Reiner (4), Marlene Willy(2), Leonie Kattner (3/1), Jennifer Köbrich (9) weiterlesen

Stark angefangen, stark nachgelassen – Trotzdem 2 Punkte geholt!

8:0 Punkte und Platz 1 trotz ausbaufähiger Leistung

Zu einer ungewohnten Uhrzeit – Sonntag um 12:30 Uhr – kamen unsere Nachbarn vom ASV Dachau III zum nächsten Heimspiel nach Schleissheim. Das Ziel für uns war natürlich den nächsten Heimsieg einzufahren und die Tabellenspitze zu verteidigen. Motiviert starteten wir die Partie und zeigten 20 Minuten lang ein gutes Spiel. Bis zur Halbzeit konnten wir uns mit 5 Toren Vorsprung absetzen (14:9). Eine starke Lena im Tor verhinderte, dass Dachau näher herankommen konnte.  weiterlesen

Damen 1 feiern den ersten Auswärtssieg der Saison

Samstag Abend sind die Schleißheimer Damen zum ersten Auswärtsspiel nach Altenerding gefahren.

Disco in der Kabine nach dem Sieg in Altenerding

Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen und die zweite Damen von Altenerding konnte sich gleich zu Beginn einen Vorsprung heraus arbeiten. Durch mangelhafte Chancenverwertung und ein passives Abwehrverhalten, viel es schwer sich näher an den Gegner heran zu arbeiten oder sich abzusetzen. Zur Halbzeit verzeichnete der Gastgeber eine Führung von 11:10. 
Kurz nach dem Wiederanpfiff konnte Schleißheim in Führung gehen, doch die Gastgeber haben sich nicht einfach geschlagen gegeben und arbeiteten sich auf ein 16:16 heran. In den letzten 15 min zeigte sich jedoch eine ganz andere Mannschaft beim TSV Schleißheim. Die nun starke Abwehrleistung führte dazu, dass mehrere Ballgewinne in schnelle Konter und gleich darauf in sichere Tore umgewandelt werden konnten. Mit 5 Toren in Folge konnte die Schleißheimer 1. Damen sich einen komfortablen Puffer herausarbeiten und Altenerding hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen. weiterlesen